News

  • März 2018

    ARTEMIS Augenzentrum Wiesbaden jetzt auf 1200m2 in der Abraham-Lincoln-Straße 22

    Als wichtigster Büro-Standort der Stadt mit frisch renovierten und neu erbauten Bürogebäuden hat sich die Abraham-Lincoln-Straße im Südosten Wiesbadens etabliert. Zahlreiche Unternehmen und Organisationen haben hier ihren Sitz – wie auch jetzt das seit mehr als 20 Jahren in Wiesbaden ansässige ARTEMIS Augenzentrum. Auf über 1200m2 Grundfläche kann ARTEMIS die Anforderungen an die Versorgung im augenmedizinischen Bereich jetzt vollumfänglich und ohne lange Wartezeiten erfüllen. Im integrierten ambulanten OP-Zentrum werden in vier OP-Sälen Augen-Operationen im vorderen und hinteren Augenabschnitt durchgeführt. Schwerpunkte hier sind die Kataraktchirurgie (Grauer Star), sämtliche refraktiven Eingriffe zur Beseitigung von Sehfehlern sowie intravitreale Medikamentengaben (IVOM) bei der feuchten Makuladegeneration. Besondere Bedeutung wurde dem barrierefreien Zutritt des neuen Augenzentrums insbesondere für ältere oder behinderte Menschen beigemessen. „Wir freuen uns,“ – so Dr. Horstmann, „den lokalen augenärztlichen Versorgungsanspruch dann in angenehmer Atmosphäre und trotz der Größe individuell und persönlich sicher stellen zu können.“ Weitere Fragen sowie Terminanfragen beantwortet das Praxisteam gerne unter 0611 734290. Weitere Infos unter www.artemiskliniken.de/wiesbaden

     

     

    nach oben